eurotopia-Verzeichnis Ausgabe 2014

Artikelnummer: 3
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Achtung: Im Frühsommer 2019 veröffentlichen wir ein komplett neues eurotopia-Gemeinschaftsverzeichnis. Bitte lassen sich durch unseren Newsletter über die Veröffentlichung informieren. Von der untenstehenden Ausgabe (2014) sind nur noch wenige Restexemplare erhältlich.


Das eurotopia-Gemeinschaftsverzeichnis (ISBN 1. Auflage: 978-3-9812968-1-5 2. Auflage: 978-3-9816860-0-5)(inhaltlich sind die beiden Auflagen identisch, tragen lediglich unterschiedliche ISBN)


Für schnelleren Versand empfehlen wir die Bestellung mit der Versandart "Versand als Brief"

  • 430 Gemeinschaften, Ökodörfer, Siedlungs- und Wohnprojekte stellen sich vor
  • Artikel zur Gemeinschaftsgründung, zur gesellschaftlichen Relevanz von Gemeinschaften, zur wissenschaftlichen Forschung in und über Gemeinschaften und mehr…
  • Vorstellung von Gemeinschaftsnetzwerken mit weiteren Gemeinschaftsdaten
  • Nützliche Adressen aus ganz Europa
  • Aktuelle Ausgabe 2014 - Ergänzungen, Korrekturen sowie Suche im Buch unter www.eurotopia.de/buchsuche
  • Das einzigartige Nachschlagewerk zum Leben in Gemeinschaft


EINE ANDERE WELT IST MÖGLICH

Nachhaltigkeit beginnt damit, dass Menschen sich auseinandersetzen und lernen, Probleme gemeinsam zu lösen. Lebensgemeinschaften sind Übungsfelder für eine Kultur der Toleranz und Achtsamkeit.

Es ist keine ganz gewöhnliche Buchveröffentlichung: Wenn das eurotopia-Team um Herausgeber Michael Würfel im Ökodorf Sieben Linden ein Jahr lang Gemeinschaften, Kommunen, Ökodörfer und Wohnprojekte recherchiert und anschreibt und schließlich ein neues eurotopia-Verzeichnis vorlegt, wird das von vielen schon sehnsüchtig erwartet – erschließt es doch eine alternative Lebenswelt, in der Bedürfnisse nach Zusammengehörigkeit, Ökologie, Nähe zur Natur, oder auch nach Spiritualität oder Sexualität einen viel höheren Stellenwert genießen als in der Marktwirtschaft da draußen. Seit 1996 sind vier Ausgaben des Verzeichnisses erschienen (siehe http://eurotopia.de/faq.html#wieoft), und Ende 2013 erschien die fünfte Auflage. Diese versammelt wiederum mehr Gemeinschaften im Buch als je zuvor. Allein Deutschland zählt 180 Projekte (etwa 20 davon im Planungsstadium). Von der Kommune, in der Geld geteilt wird, über Selbstversorger und esoterische Gruppierungen bis hin zum etablierten Mehrgenerations-Wohnprojekt ist alles vertreten. Das Buch bietet einen Überblick über eine Bewegung, die oft kein Interesse an Presse- und Fernsehberichterstattung hat, und ist deswegen besonders faszinierend und inspirierend.